SharePoint: Inhaltsdatenbank-Version an SharePoint-Version angleichen

Wenn man in einer SharePoint-Installation ein neues Cumulatives Update installiert um Programm-Fehler zu beheben, so wird die gesamte SharePoint-Version hochgehoben, also die Assemblies/Dlls etc. aktualisiert und haben dadurch höhere Versionsnummern.

Die Inhaltsdatenbank (Content Database) wird grundsätzlich aber nicht automatisch aktualisiert und behält das alte Schema und auch die alte Versionsnummer bei.

In der Regel ist dies nicht weiter tragisch, aber unter Umständen kann es trotzdem nötig werden, dass man die Inhaltsdatenbank aktualisiert und damit ihre Version an diejenige des SharePoint-Serves angleicht, so zum Beispiel, wenn man ein Backup einer Site-Collection einspielen möchte (Restore-SPSite), welches von einer Site/Datenbank mit der höheren Versionsnummer, die des Servers, entstammt.

Um manuell die Inhaltsdatenbank zu aktualisieren, kann man sich der SharePoint Management Shell bedienen.

Zuerst sollte man die gewünschte Content Database in eine Variable laden (wobei man „SQLServerName\WSS_Content_Database_Name“ durch den entsprechenden Datenbank-Server und Namen der Inhaltsdatenbank ersetzen muss):

$contentdb = Get-SPContentDatabase | Where-Object {$_.Name -match "SQLServerName\WSS_Content_Database_Name"}

Ist unklar, wie die Inhaltsdatenbank heisst, so kann man zuerst einfach nur Get-SPContentDatabase eingeben um eine Auflistung aller Inhaltsdatenbanken zu erhalten. Sollte die gewünschte Datenbank nicht aufgeführt sein, sollte sicher gestellt werden, dass diese in der Central Administration im Status „Ready“ ist.

Danach kann man mit folgendem PowerShell-Befehl die Aktualisierung starten:

Upgrade-SPContentDatabase -Identity $contentdb

In der PowerShell wird der Fortschritt in Prozent angezeigt. Bei grösseren Datenbanken kann die Aktualsierung mehrere Minute bis hin zu Stunden dauern.

Weitere Informationen findet ihr in diesem Technet-Artikel: http://technet.microsoft.com/en-us/library/ff607813.aspx